HLF 10/10

FahrgestellMercedes-Benz 1329 AF
AufbauSchlingmann
Indienststellung2012
Motorleistung210 kW (286 PS)
Maße L / B / H in mm7000 / 2500 / 3250
Zulässige Gesamtmasse13000 kg
FunkrufnameFlorian Loreley 1/44-1

Das HLF 10/10 ist unser größtes Fahrzeug und aufgrund seiner umfangreichen Beladung auch erstes ausrückendes Fahrzeug bei nahezu allen Einsätzen. Im Einsatzfall wird es mit neun Feuerwehrleuten besetzt. 

Die Orientierung in der Dunkelheit erleichtern der Lichtmast, die Umfeldbeleuchtung des Fahrzeugs sowie ein Stativ mit zwei 1000 Watt-Strahlern. Die nötige Energie wird über einen tragbaren Stromerzeuger bereitgestellt.

Als Ausrüstung zur Brandbekämpfung sind eine Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe, eine 3-teilige Schiebleiter, eine 4-teilige Steckleiter, eine Schaumausrüstung, diverse Strahlrohre, vier Pressluftatmer und ein Überdrucklüfter verladen. Der eingebaute Wassertank fasst 1600 Liter. Die Pumpe hat eine Förderleistung von 2000 Liter pro Minute.

Bei technischen Hilfeleistungen können Schere und Spreizer, Rettungszylinder, Schwelleraufsätze, Pedalschneider, Glasmaster, Unterbaumaterial, Trennschleifer, Motorkettensäge, diverses Handwerkzeug und umfangreiches Verkehrssicherungsmaterial eingesetzt werden.

Zur Rettung von Verletzten stehen eine Krankentrage und ein Notfallkoffer zur Verfügung.

Beschafft wurde das Fahrzeug im Jahr 2012 als Ersatz für ein TLF 16/25 aus dem Jahr 1986.